Projekt:Bürogebäude im Passivhausstandard

Fa. Wagner & Co., Cölbe, Freitag Hartmann Sinz Architekten Berlin

Was
Wettbewerbsberatung, Energiekonzept, dynamische Gebäudesimulationen, Kopplung von luftgeführter Bauteilaktivierung mit Passivhauslüftung
Wann
2012

Projekt:Wohnhaus Elementar Tübingen

Architektur: Plathe-Schlierf-Sonnenmoser, Tübingen

Was
Energiekonzept für ein Nullenergiehaus in Holzbauweise, EnEV-Nachweis
Wann
2008

Projekt:Kita Urachstraße Freiburg

Architektur: Boos + Giringer Freie Architekten, Renchen

Was
Energie- und Gebäudekonzept für eine Kondertagesstätte in Plusenergie-Bauweise, Bau und Betrieb der Photovoltaik-Anlage
Wann
2011

Projekt:süd-PUNKT Nürnberg

Stadtteil-Forum für Bildung und Kultur im Passivhausstandard

Was
Energiekonzept, Passivhausprojektierung, Wärmebrückenberechnung
Wann
2008

Projekt:Advanced Training Center ATC, Heidelberg

Architektur: Bernhardt+Partner, Darmstadt

Was
Erstellung Energie- und Gebäudekonzept für ein Multifunktionsgebäude mit Ausstellungsflächen, Büros, Auditorium mit 500 Plätzen und Kantine, thermische Bauphysik, thermische Gebäudesimulation, Besonnungsstudie, EnEV-Nachweis
Wann
2005

Projekt:Headquarters of the Human Rights Commission

Riyadh, Saudi Arabia

Was
Machbarkeitsstudie - Energiekonzept - Saisonalspeicher Kühlung
Wann
2009

Projekt:ChangeBest

16 EU Länder

Was
Begleitung, Evaluierung und Dokumentation von 48 Feldtests zu neuen Energieeffizienzdienstleistungen
Wann
2012

Projekt:Liegenschaft mit Verwaltungsgebäuden und Testlaboren

Köln

Was
Einschätzung der Energieeffizienz und den damit verbundenen Kostensenkungspotentialen
Wann
2012

Projekt:Klimaschutzteil- konzept für 56 Liegenschaften eines Kreises

Niedersachsen

Was
Erfassung und Bewertung von 56 Liegenschaften einschließlich Abschätzung der Energie- und Kostensenkungspotentiale
Wann
2010

Projekt:degewo Zukunftshaus Berlin

Was
Energiekonzepte für die zukünftige nachhaltige Sanierung von Mehrfamilien-Wohnhäusern, dynamische Gebäudesimulation, Speicherdimensionierung
Wann
2013

Projekt:DIBAG Bürogebäude, München

Was
Energiekonzept, Bauphysik, thermische & Tageslichtsimulation. Neubau. Energieeffiziente Auslegung der TGA-Anlagentechnik, Dimensionierung auf 60% der Heizlast, Nachweise für DGBN-Zertifizierung.

Nutzen: Sicherstellung visueller & thermischer Komfort, Einsparung Investitions- & Betriebskosten
Wann
2010

Projekt:Tageslichtkonzept für einen Produktionsbetrieb

Architektur: Kauffmann Theilig & Partner, Ostfildern

Was
Tageslichtkonzept und -simulation (für Transsolar Energietechnik Stuttgart)
Wann
1999

Projekt:Luftfahrtbundesamt, Braunschweig

Was
Energiekonzept, Bauphysik, thermische Simulation, Sanierung.
Prüfung und Bewertung von Maßnahmen zum sommerlichen Wärmeschutz, Empfehlung zur energieeffizienten Betriebsweise der Mess-Steuer-Regeltechnik.

Nutzen: Sicherstellung thermischer Komfort, Vermeidung unnötiger Investitionskosten
Wann
2010

Projekt:Daimler AG Montagehalle, Rastatt

Was
Energiekonzept, Bauphysik, thermische Simulation und Tageslichtsimulation, Neubau.
Empfehlungen zur energieeffizienten Auslegung und Betriebsweise der TGA-Anlagentechnik, Bewertung der Tageslichtnutzung durch Dachoberlichter.

Nutzen: Sicherstellung visueller & thermischer Komfort
Wann
2008

Projekt:Nesselstraße, Wohnsiedlung Baujahr 1880 Hamburg

Was
Energiekonzept, Bauphysik, Denkmalschutz, Grundsanierung des originalen Gebäudebestands, Energie- und Komfortstandard nicht mehr zeitgemäß
Wann
2013

Projekt:Wandsbeker Straße, Verwaltungsgebäude Hamburg

Was
Energiekonzept, Bauphysik, thermische Simulation, Fördermittelberatung erhaltenswerte Bausubstanz, Ehemalige Kopperschmidtgebäude, standortprägendes Gebäudeensemble aus den 1940er Jahren, Grundsanierung der originalen Gebäudesubstanz, Anpassung an zeitgemäßen Bedarf
Wann
2012